Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Zahnerhaltung

Zahnerhalt dank moderner Behandlungsmethoden und intensiven Prophylaxe-Maßnahmen

Füllungen und Wurzelbehandlungen

Nichts ist besser als die eigenen Zähne. Damit Sie möglichst lange Ihre eigenen Zähne erhalten, empfehlen wir Ihnen eine regelmäßige Vorsorge. Sollte trotz der prophylaktischen Maßnahmen einmal Karies entstehen, lassen Sie sich möglichst früh behandeln, bevor sich schwerwiegendere Schäden an Ihrem Zahn entwickeln. Bei rechtzeitigem Eingreifen lässt sich ein kariöser Zahn oft noch retten.

Warten Sie nicht, bis die Zahnschmerzen unerträglich werden und Sie eine dicke Backe bekommen.
In der Zahnarztpraxis Adrian Opperskalsky bieten wir Ihnen hochwertige Füllungen aus Kunststoff an.

Sollte auch Ihre Zahnwurzel betroffen sein, helfen wir Ihnen mit einer Wurzelbehandlung weiter. Bei der Wurzelspitzenresektion können wir mit einer aufwendigen Zahnbehandlung eine angegriffene Wurzelspitze entfernen und auf diese Weise Ihren Zahn erhalten. Wenn nötig, entfernen wir außerdem die innere Zahnsubstanz und arbeiten die Wurzel durch eine Füllung auf.


Mundgesundheit in der Schwangerschaft

In einer Schwangerschaft macht der Körper der Frau eine Menge Veränderungen durch. Davon bleibt auch der Mundraum nicht ausgeschlossen. Das Zahnfleisch wird empfindlicher, es kann gehäuft zu Zahnfleischbluten und Zahnfleischentzündungen kommen. Man spricht in diesem Fall von einer Schwangerschaftsgingivitis. Während der Schwangerschaft ist auch das Risiko für Karies erhöht. Wir empfehlen Ihnen während Ihrer Schwangerschaft neben engmaschigen Zahnkontrollen vor allem professionelle Zahnreinigungen.


Zahnfleischerkrankungen

Zahnfleischerkrankungen können tückisch sein. Da sie oft keine Schmerzen verursachen, werden sie vielfach zu spät erkannt. Erste Anzeichen können Zahnfleischbluten, gerötetes oder geschwollenes Zahnfleisch sein.

Wenn bei Zahnfleischproblemen nicht rechtzeitig eingegriffen wird, entwickelt sich oft eine Parodontitis, auch Parodontose genannt. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass das Zahnfleisch zurückgeht. Bleibt eine Parodontitis unbehandelt, kann der Zahnhalteapparat nachhaltig geschädigt werden.

Wir bieten Ihnen zur Prophylaxe eine professionelle Zahnreinigung an. Bei regelmäßigen Kontrollen erkennen wir die ersten Zeichen einer Parodontitis. Sollte Ihr Zahnfleisch bereits erkrankt sein, verhindert eine Parodontose-Behandlung Folgeschäden.